Hirnporno

Profifußball schockt im Jahre 2018 nicht mehr so. In der sinnlichen Welt der Hirnpornos hingegen, auch als ASMR bezeichnet, kann man sich leicht verlieren. Muss man aber nicht. Man kann sich stattdessen auch Musik anhören und sich einfach freuen, dass der Abend nicht mit Schädelbasisbruch im AKA geendet ist.
Bild: Roel Wijnants
Neueste Episoden

187 Sondersendung

Manuela hieß zwar in Wirklichkeit Doris Inge, war aber offenbar trotz des braven Namens ein wilder Vogel, die ZDF-Redakteure mit Allgäuer Rundkäse zu bestechen versuchte, anstatt einfach die geforderten 5000 D-Mark zu übergeben. Schuld war vermutlich der Bossa Nova. Wieso wir außerdem - anders als Gzuz - Schwäne lieben, erörtern wir in dieser Sommerepisode.

Grün ist die Hoffnung

So viel Aufregung um ein paar Kreuzchen auf einem Zettel, der größer ist als die aufgeklappte Version einer Hamburger Wochenzeitung. Kann man das nicht auch ein wenig nüchterner betrachten? Kann man schon, macht aber nicht so viel Spaß. Ferner mischen wir die Youtuber-Szene auf und buchen gemeinsam ein Bahnticket, was komplizierter ist, als es klingt.

Analog ist auch keine Lösung

Der Frühling macht offenbar erst mal eine Verschnaufpause, die Nachbarn hingegen machen sehr laut unanständige Dinge. Der Aufnahmesituation ist das nicht zuträglich, daher müssen wir dies rundheraus ablehnen. Die aktuelle Staffel Game of Thrones trifft auf unterschiedliche Rezeptionshaltungen, bei Ryley Walker hingegen sind wir uns endlich einmal einig.